FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Changing Cancer Care wird von Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln aus dem Europäischen Fond für Regionalentwicklung gefördert. Lesen Sie mehr über Interreg Deutschland-Danmark hier: www.interreg5a.eu

Changing Cancer Care richtet den Fokus auf Krebspatient:innen und deren Angehörige. Innovative Behandlungsmethoden und Forschungen in vier Fokusbereichen sollen helfen, die Lebensqualität dieser Menschen zu verbessern. Informationen zu diesen vier Fokusbereichen finden sie hier.

DIE RESULTATE DES PROJEKTES

Changing Cancer Care wird mit einer internationalen Konferenz in Lübeck am 12. Mai 2022 abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu den Resultaten des Projektes in dieser Online-Broschüre.


NACHRICHTEN

Internationaler Erfahrungsaustausch in Lübeck

Am 12. Mai fand die internationale Abschlusskonferenz des vierjährigen deutsch-dänischen Interreg-Projektes Changing Cancer Care zu neuen Methoden der Krebsbehandlung statt. Gut 50 Forschende und Gesundheitsexpert:innen aus Deutschland und Dänemark trafen sich in Lübeck und konnten sich in sieben Vorträgen zu neuen Methoden der Krebsbehandlung und der onkologischen Pflege informieren. Die beiden Keynotes anlässlich der Konferenz…

Abschlusskonferenz des Interreg-Projektes Changing Cancer Care

(Foto: Projektteilnehmende auf einer Konferenz im dänischen Køge im Herbst 2021)    Am 12. Mai wird das deutsch-dänische Projekt zur Erforschung neuer Methoden der Krebsbehandlung mit einer internationalen Konferenz in Lübeck abgeschlossen. In dreieinhalb Jahren gemeinsamer Arbeit forschten Wissenschaftler:innen und Fachpersonal aus Medizin und Gesundheitswesen in enger Zusammenarbeit mit Patient:innen und Angehörigen an neuen und…

PARTNER

Changing Cancer Care wird von Abteilung für klinische Onkologie und Palliative Einheiten des Universitätshospitals Seeland geleitet. Changing Cancer Care hat elf Projekt- und fünf Netzwerkpartner in den beiden Ländern Deutschland und Dänemark.